Show Less
Restricted access

Direkte und indirekte Suggestionen in der hypnotischen Beeinflussung chronischer Schmerzen

Theoretische Ansätze und empirische Untersuchungen

Series:

Frank Hoppe

Wie effektiv sind unterschiedliche, speziell: direkte gegenüber indirekten, Suggestionsformen in der hypnotischen Schmerzlinderung? Angeregt vor allem durch die klinische Arbeit Milton H. Ericksons wird die Bedeutung sogenannter «indirekter» Suggestionen betont, doch fehlen noch weitgehend systematische Wirksamkeitsvergleiche. Hier werden verschiedene Suggestionsformen, darunter eingestreute Suggestionen und therapeutische Anekdoten, sprachlich analysiert, ihr Wirkmechanismus diskutiert und ihre Effektivität an chronischen Schmerzpatienten überprüft.
Aus dem Inhalt: Wirkungsweise von Suggestionen - Sprachliche Analyse von Suggestionen - Faktoren der Schmerzsprache und des Schmerzverhaltens - Hypnotische Schmerzlinderung mit der Einstreutechnik und durch therapeutische Anekdoten.