Show Less
Restricted access

Das Bild Russlands und Polens im Frankreich des 18. Jahrhunderts

Series:

Inge Hanslik

Untersuchungsgegenstand ist die Auffassung der Franzosen des 18. Jahrhunderts von den Völkern im Osten, vorallem von Polen und Russen. Anhand des ausgewählten Materials lässt sich die Widerspiegelung des Aufstiegs des einen Reiches sowie des Niedergangs des anderen nachweisen. Aufklärer und ihre Gegner benutzen beide Staaten zur Illustrierung ihrer jeweiligen Ansichten. Deutlich wird die Verknüpfung politischer Vorstellungen mit der Darstellung des russischen/polnischen Volkes und seiner Herrscher/herrschenden Gruppen.
Aus dem Inhalt: Das Bild der beiden Staaten in Zeitschriften und Geschichtsdarstellungen - Die Auffassung der Aufklärer - Die Ansichten in offiziellen Schriften - Die Wirkung der polnischen Teilung auf die Publizistik.