Show Less
Restricted access

Im Kreuzschatten der Mächte- Griechenland 1941-1944

(Okkupation - Resistance - Kollaboration)

Series:

Hagen Fleischer

Der Themenkomplex der deutsch-italienisch-bulgarischen Okkupation Griechenlands (1941-44) ist wissenschaftlich kaum erschlossen. So hatte diese Untersuchung, nach Verbreiterung der Quellenbasis um ein Vielfaches, ein doppeltes Ziel: Die Auslotung der sich überschneidenden Griechenlandstrategien aller interessierten Mächte, und v.a. der damaligen Führungsmächte Grossbritannien und Deutschland, sowie - in deren Schatten, aber nur bedingt abhängig - die Rekonstruierung der Intentionen und Handlungen aller relevanten Gruppierungen. Das Aufdecken neuer Zusammenhänge gewinnt besonderes Gewicht, da die bestimmenden Faktorenstränge jener Periode - aussergriechische Intervention und innergriechischer Dissens - auch die Nachkriegsentwicklung des Landes entscheidend geprägt haben.

«This is a superb work.» (Journal of the Hellenic Diaspora)
«Hagen Fleischers ausgezeichnetes Werk ist die bisher beste Studie über die deutsche Okkupationszeit in Griechenland.» (Panagiotis Kouparanis, Südostforschungen)
«Hier ist eine Arbeit des heute auf Kreta lehrenden Historikers entstanden, die wohl auch in Griechenland ihresgleichen suchen dürfte.» (Jost Dülffer, Das Historisch-Politische Buch)