Show Less
Restricted access

Das Darlehen im Reisegewerbe

Series:

Frank Oehm

Im Reisegewerbe vermittelte und abgeschlossene Darlehensgeschäfte kommen im Bereich der gesamten Kreditwirtschaft vor. Unter Er- örterung von Entstehungsgeschichte, Schutzzweck und Anwendungsbereich des 56 I Nr. 6 GewO, der den Abschluss und die Vermittlung von Darlehensgeschäften im Reisegewerbe verbietet, werden die rechtlichen Folgen aufgezeigt, die sich aus einem verbotswidrigen Handeln ergeben. Insbesondere wird auf die Stellung des 56 I Nr. 6 GewO im Spannungsfeld zwischen Verbraucherschutz und Privatautonomie eingegangen.
Aus dem Inhalt: Das Verbot des 56 I Nr. 6 GewO als verbraucherschützende Norm - Der Anwendungsbereich des 56 I Nr. 6 GewO - Die rechtlichen Folgen einer verbotenen Vermittlung oder Gewährung von Darlehen im Reisegewerbe.