Show Less
Restricted access

Staatliche Promotoren und ländliche Entwicklung in Kolumbien

Series:

Thomas Wissler

Auf der Basis eines zweijährigen Forschungsaufenthaltes befasst sich der Autor mit ländlichen Promotoren als Schnittstelle zwischen staatlichem Entwicklungsinstrumentarium und kleinbäuerlichem Selbsthilfepotential in Kolumbien. Im Vordergrund der Untersuchung steht der Versuch, in Auseinandersetzung mit den komplexen organisatorischen, politischen, wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Rahmenbedingungen den entwicklungspolitischen Stellenwert staatlicher Promotoren im ländlichen Bereich herauszuarbeiten. In einem weiteren Schritt wird der Frage nachgegangen, inwieweit Fortbildungsmassnahmen die Arbeit der Promotoren verbessern können.
Aus dem Inhalt: U.a. Die Stellung der kolumbianischen Kleinbauern in Politik und Gesellschaft - Der staatliche Promotor als Instrument zur ländlichen Entwicklung - Das Programm «Gesellschaftspolitische Fortbildung staatlicher Promotoren im ländlichen Bereich».