Show Less
Restricted access

«Metacriticus bonae spei» - Johann Georg Hamanns «Fliegender Brief»

Einführung, Text und Kommentar

Series:

Reiner Wild

Hamanns letztes Werk wird hier begriffen als Selbstdeutung und bewusster Abschluss der Autorschaft. Hamann formuliert in diesem Text seinen prophetischen Anspruch, mit dem er der Philosophie seiner Zeit entgegentrat. Die Basis dieses Anspruchs, Hamanns figurales Denken, erweist sich als Zentrum seines Denkens überhaupt. Daraus ergibt sich auch eine differenzierte Einschätzung seiner Aufklärungskritik. Im «Anhang» wird eine neue Edition des «Fliegenden Briefes» mit kritischem Apparat und Kommentar geboten.
Aus dem Inhalt: Einleitung: Hamann als Aufgabe - Einführung in den «Fliegenden Brief»: Abschluss der Autorschaft, Vergleich beider Fassungen, Rechtfertigung der Autorschaft (Metakritik, Mendelssohn, Prophetie. «Entkleidung und Verklärung») - Anhang: Einleitung, Text, Apparat, Kommentar.