Show Less
Restricted access

Hypatios

Leben und Bedeutung des Abtes von Rufiniane

Series:

Eugen Wölfle

Hypatios, der Priesterabt von Rufiniane, ist eine der wenigen Mönchsgestalten, im Raum Konstantinopels Ende des vierten, Anfang des fünften nachchristlichen Jahrhunderts, die einigermassen fassbar ist. Die vorliegende Untersuchung stellt anhand der Vita Hypatii des Mönchsschülers Kallinikos Leben und Bedeutung des Hypatios dar. In ihm begegnet ein Abt, der bei aller Weltabgewandtheit weltoffen lebt. Seine vita monastica ist dynamisch; getragen vom persönlichen Gebet und vom Tagzeitengebet der Mönchsgemeinschaft bezieht er gegenüber der weltlichen Macht und der institutionalisierten Kirche ebenso Stellung wie gegenüber und für Mönchsgruppierungen, die auf Abwege gerieten (Messalianer) oder verfolgt wurden (Akoimeten).
Aus dem Inhalt: U.a. Die Vita Hypatii des Kallinikos - Die vita monastica in Rufiniane - Hypatios und die weltliche Macht - Die Stellung des Hypatios zum Bischofsamt - Hypatios und die Akoimeten - Hypatios und der Messalianismus.