Show Less
Restricted access

Kapitalstock und Nutzungsdauer

Eine methodische Betrachtung zur Schätzung des Brutto-Anlagevermögens in der Bundesrepublik Deutschland

Series:

Martin Adam

Nach einem Abriss über verschiedene Kapitaldefinitionen wird auf den Kapitalbegriff der amtlichen Statistik eingegangen und die Vorgehensweise des Statistischen Bundesamtes zur Ermittlung von Kapitalbeständen dargestellt. Einer der wesentlichen Bestandteile dieser Berechnung ist die wirtschaftliche Nutzungsdauer von Kapitalgütern. Im empirischen Teil werden die Auswirkungen von Fehleinschätzungen der Nutzungsdauer auf den Kapitalbestand und die weitere Verwendung von Kapitalstatistiken gezeigt.
Aus dem Inhalt: Der Kapitalbegriff - Die Verwendung von Kapitalstatistiken - Die Erfassung des Anlagevermögens - Auswirkungen von Fehleinschätzungen der Nutzungsdauer.