Show Less
Restricted access

Schiller

Vorträge aus Anlaß seines 225. Geburtstages- Ringvorlesung an der Universität Gießen im Wintersemester 1984/85 aus Anlaß des 225. Geburtstages von Friedrich Schiller am 10. November 1984

Series:

Dirk Grathoff and Erwin H. Leibfried

Der Sammelband enthält die Vorträge der Ringvorlesung an der Universität Gießen im Wintersemester 1984/85 aus Anlaß des 225. Geburtstages von Friedrich Schiller. Er stellt den Klassiker aus unterschiedlichen Perspektiven dar, die das Ganze des Schillerschen Werkes repräsentieren: Klaus L. Berghahn geht auf den Lyriker ein und korrigiert das alte Vorurteil von der bloßen Gedankenlyrik; Jörn Rüsen blickt genauer auf den Geschichtsdenker, Irmgard Müller untersucht, wie es um den Mediziner im Kontext der zeitgenössischen Wissenschaft steht - so werden auch entlegenere Aspekte, die doch wichtig für das Verständnis der Poesien sind, behandelt. Gerd Sautermeister wendet sich Zentralem zu, in dem er Inszenierungen dieses meistgespielten deutschen Bühnenautors betrachtet; das Bild der Frau bedurfte einer Darstellung ebenso wie die Geschichte der Wirkung, Klaus Inderthal zeichnet ein sehr persönliches Verhältnis zu dem Künstler Schiller, Lieselotte Blumenthal interpretiert die Hamburger Karlos-Fassung und Ulrich Karthaus läßt erkennen, wie Schiller die Französische Revolution sah.
Aus dem Inhalt: Mythologische Symbolik - Das Lied von der Glocke - Schiller und die Französische Revolution - Die Jungfrau von Orléans - Frauenbild - Schiller als Mediziner - Schiller als Historiker.