Show Less
Restricted access

Strategien der Entwicklungspolitik

Ein Beitrag zur Kritik der Entwicklungsökonomik

Series:

Die Arbeit basiert auf der explizierten Verbindung der theoretischen Wirtschaftspolitik mit dem Kritischen Patrionalismus. Diese methodologische Orientierung erlaubt aus den empirischen Untersuchungen über den Entwicklungsstand und -möglichkeiten der Dritten Welt ein differenziertes Bild zu entwickeln. Im Verlauf der Untersuchung sind die Ergebnisse der Entwicklungsökonomik, der Planungstheorie, der Bildungsökonomie und der Systemtheorie systematisiert, um die Strategien des «balanced growth» und des «unbalanced growth» auf ihre Rationalität hin zu überprüfen. Anschliessend wurde der Rahmen für die Konzeption entwicklungsrelevanter Strategien erarbeitet.