Show Less
Restricted access

Die personalistische Kapitalgesellschaft im kanadischen Gesellschaftsrecht

Series:

Christian Quack

Das kanadische Gesellschaftsrecht befindet sich im Umbruch. Die Neuorientierung nach den USA hin lässt auch die bisherige Behandlung der personalistischen Kapitalgesellschaft, des rechtstatsächlich weitaus wichtigsten Gesellschaftstyps in Kanada, in neuem Licht erscheinen. Die Arbeit stellt dar, wie typische Probleme dieser Gesellschaftsform in Kanada nach dem Bundesrecht und dem Recht der einzelnen Provinzen bewältigt werden. Sie will helfen, die Lücke zu schliessen, die hinsichtlich des Gesellschaftsrechts dieses für die deutsche Wirtschaft interessanten Landes in der deutschen Rechtsliteratur besteht.
Aus dem Inhalt: Begriff - Einfluss der Anteilseigner auf die Verwaltung - Übertragungsbeschränkungen für Anteile - Minderheitenschutz - Klagerechte der Anteilseigner - Gläubigerschutz - Vergleich mit GmbH-Recht.