Show Less
Restricted access

Die Fristigkeitsstruktur der Zinssätze

Ein portfoliotheoretischer Ansatz für inflationsfreie und inflationäre Wirtschaften

Series:

Reinhard Steinbring

Auf der Basis eines portfoliotheoretischen Ansatzes werden im ersten Teil Entwicklungslinien der Zinsstrukturtheorie aufgezeigt, die wichtigsten Erklärungsansätze interpretiert und systematisiert, vergleichend gegenübergestellt sowie kritisch analysiert. Ihnen ist gemeinsam, dass sie (implizit) unter der Annahme von Preisniveaustabilität entwickelt wurden. Daher werden im zweiten Teil die zuvor für den Spezialfall einer permanenten «Null-Inflation» gewonnenen Ergebnisse verallgemeinert, um den Einfluss von Inflation erfassen und untersuchen zu können, ob und inwieweit es notwendig und möglich ist, die im ersten Teil diskutierten Erklärungsansätze zu modifizieren.
Aus dem Inhalt: Portfoliotheoretische Interpretation traditioneller Zinsstrukturtheorien - Portfoliotheoretisch fundierte Erklärungsansätze für inflationsfreie Wirtschaften - Zusammenhang zwischen Inflationserwartungen und Zinsstruktur - Einfluss von Inflationsunsicherheit auf Zins- und Fälligkeitsstruktur.