Show Less
Restricted access

Machtaspekte der Unternehmungsfinanzierung

Eine machttheoretische Analyse der Finanzierungsmöglichkeiten verschiedener Rechtsformen der Unternehmung zur Berücksichtigung von Machtaspekten bei der Finanzierungsentscheidung

Series:

Bernd Eichler

Bisher wurden in der Finanzierungstheorie Einfluss- und Machtbeziehungen zwischen Unternehmung und Kapitalgebern weitgehend vernachlässigt. Sie beeinflussen aber reale Finanzierungsentscheidungen.
Um die Berücksichtigung von Machtaspekten bei Finanzierungsent- scheidungen auf eine operationale Grundlage zu stellen, muss daher die aus verschiedenen Finanzierungsmassnahmen resultierende Kapitalgebermacht vergleichbar gemacht werden: Mit Hilfe eines am unternehmungspolitischen Entscheidungsprozess orientierten Instrumentariums lassen sich Machtprofile erstellen, die eine realistische Rangordnung der gegebenen Finanzierungsmöglichkeiten erlauben.
Aus dem Inhalt: Finanzierungsmöglichkeiten verschiedener Rechtsformen - Analyse der Kapitalgeberrechte - Formale Kapitalgebermacht - Determinanten der Kapitalgebermacht - Vergleich der Kapitalgebertypen und der rechtsformspezifischen Finanzierungsmöglichkeiten.