Show Less
Restricted access

Grosskraftwerke vor Gericht

Studie zu den Auseinandersetzungen um Energie, Arbeitsplätze und Umweltschutz vor den Verwaltungsgerichten in der Bundesrepublik Deutschland

Series:

Dieter Deiseroth

Sind die Verwaltungsgerichte mit der Kontrolle der Genehmigungen für Grosskraftwerke überfordert? - Ausgehend von dieser in der Öffentlichkeit höchst kontrovers diskutierten Frage untersucht die Studie die reale Funktion verwaltungsgerichtlicher Rechtsprechung bei der Kleinarbeitung gesellschaftlicher Konflikte um Grosskraftwerke (für die Bereiche Umweltschutz, Arbeitsplätze und Energie); sie geht zweitens der Frage nach, welche signifikanten rechtlichen und ausserrechtlichen Determinanten dabei in den letzten beiden Jahrzehnten die gerichtlichen Entscheidungsabläufe bestimmt haben; drittens wird analysiert, in welcher Weise der juristische Diskurs und zentrale verwaltungsrechtliche Institute auf diesem Felde gesellschaftlicher Auseinandersetzung Modifikationen unterworfen waren.
Aus dem Inhalt: Auswirkungen der gerichtlichen Verfahren auf die Bereiche Energie, Umweltschutz und Arbeitsplätze - Rechtsschutz und vollendete Tatsachen - Interessen- und Entscheidungsstrukturen im Bereich der wissenschaftlich technischen Regelwerke.