Show Less
Restricted access

Unterrichtsprinzip Informatik

Möglichkeiten und Bedingungsfaktoren der Vermittlung informationstechnischer Grundbildung dargestellt an einem Beispiel aus dem Wirtschaftslehreunterricht

Series:

Hans-Harald Webers

Vielfach wurde in jüngster Zeit die Forderung erhoben, jeder Lehrer möge in seinem Unterrichtsfach einige Informatikkenntnisse vermitteln und auf diese Weise zur Schaffung einer allgemeinen informationstechnischen Grundbildung beitragen.
Das vorliegende Buch hinterfragt die Praktikabilität eines so verstandenen Unterrichtsprinzips Informatik. Es sucht erste Antworten auf die bislang ungeklärten Fragen nach Inhalten, Zielen und Vermittlungsmöglichkeiten. In seinem Verlauf werden ein Zielkatalog für das Unterrichtsprinzip Informatik entwickelt und verschiedene Konzeptionen zur Umsetzung in Unterricht dargestellt und diskutiert. Auf der Basis einer empirischen Überprüfung zweier ausgewählter Ansätze nimmt der Autor eine Einschätzung der Tragfähigkeit des Unterrichtsprinzips Informatik vor.
Aus dem Inhalt: U.a. Lernzielkatalog für das Unterrichtsprinzip Informatik - Computer als Unterrichtsmedium - Entwicklung und Erprobung eines rechnergestützten Planspiels - Rechnergestützte Tests - Untersuchungsergebnisse zum Unterrichtsprinzip Informatik.