Show Less
Restricted access

Existentiale Theologie und Pädagogik

Das Beispiel Rudolf Bultmanns

Series:

Diese Arbeit will die theologische Entwicklung Rudolf Bultmanns auf ihre pädagogischen Implikationen hin analysieren. Sie weist einerseits ein bisher übersehenes eminent (religions-)pädagogisches Interesse Bultmanns auf, lässt andererseits die Herkunft seines Denkens aus der bürgerlich-idealistischen Bildungstradition des 19. Jahrhunderts exemplarisch deutlich werden. Dabei geht es ihr im Blick auf unsere gegenwärtigen Problemstellungen um Aufweis unzureichender Verkürzungen und um Ansatzpunkte für eine positiv-kritische Weiterführung seiner Intention.