Show Less
Restricted access

Die Studierenden an Wirtschaftsfachschulen der Fachrichtung Handel

Series:

Seit einem Vierteljahrhundert fehlen umfangreichere Untersuchungen der kaufmännischen Fachschulen, obwohl sich das Bildungswesen weiter entwickelt hat und verschiedene Reformpläne auf eine Sonderstellung der Fachschulen hindeuten. Mit dieser methodologisch abgesicherten empirischen Arbeit wird versucht, diese Lücke schliessen zu helfen. Nach einem geschichtlichen Aufriss folgt die Analyse des gegenwärtigen Standes der kaufmännischen Fachschulen. In diesen Bezugsrahmen stellt der Verfasser auf Grund einer Längs- und einer Querschnitterhebung den Bildungsweg der Studierenden an Wirtschafts- bzw. Fachschulen des Handels und zeigt dessen Auswirkung auf den Prüfungserfolg und die beruflichen Ziele der Fachschulabsolventen.