Show Less
Restricted access

Aktienkurse und Rationale Erwartungen

Eine makroökonometrische Untersuchung der Informationseffizienz des deutschen Aktienmarktes 1965-1982

Series:

Athanase Apostolopoulos

Die Wirksamkeit wirtschaftspolitischer Massnahmen hängt wesentlich von der Art der Erwartungsbildung der Wirtschaftssubjekte ab. Die entscheidende Frage, ob Wirtschaftssubjekte ihre Erwartungen adaptiv oder rational bilden, kann letztlich nur empirisch beantwortet werden. Die vorliegende Arbeit untersucht die Relevanz der Hypothese Rationaler Erwartungen auf dem deutschen Aktienmarkt auf der Grundlage einer gesamtwirtschaftlichen Datenbasis. Ausgangspunkt ist dabei die Theorie Effizienter Märkte unter der Gleichgewichtshypothese einer konstanten erwarteten Realrendite. Es wird ebenfalls der Frage nachgegangen, ob und wie schnell Aktienkurse auf neue makroökonomische Informationen reagieren.
Aus dem Inhalt: U.a. Die Theorie Rationaler Erwartungen - Die Theorie Effizienter Märkte - Der deutsche Aktienmarkt - Aktienmarktmodelle bei Rationalen Erwartungen - Testzeitraum, Informationsmenge und Daten - Testverfahren - Empirische Ergebnisse.