Show Less
Restricted access

Ästhetische Szientismuskritik

Zum Verhältnis von Kunst und Wissenschaft bei Nietzsche und Adorno

Series:

Während der Einfluss von Marx, Hegel und Freud auf Adorno immer hervorgehoben wurde, blieb Nietzsche als «Vorläufer» nahezu unberücksichtigt. Beide Philosophen waren nicht nur als Musiker und in sprachlicher Hinsicht eher künstlerische als akademische Naturen, sondern die Kontroverse zwischen Kunst und Wissenschaft bildet auch den Kern ihres Denkens. In einer Welt, die trotz der Erkenntnisse neuerer Physik vom kartesianisch-newtonschen Geist durchdrungen ist, der unser Verhältnis zu anderen Kulturen und Traditionen, zu Mythos, Sprache und Natur bestimmt, wird die Kunst - vor allem die Musik - als Gegenmodell aufgerufen.
Aus dem Inhalt: Wissenschaft als neue Religion - Kritik des Positivismus - Wissenschaftliches und mythisches Weltbild - Kunst und Mythos - Sprache in Wissenschaft und Kunst - Form und Logizität der Kunst.