Show Less
Restricted access

Ältere Menschen und Fernsehen

Eine Analyse der Konstruktion von Altersdarstellungen in unterhaltenden Fernsehprogrammen und ihrer Rezeption durch ältere Menschen

Series:

Eva-Maria Bosch

Im Schnittpunkt von Medienwirkungsforschung, sozialer Gerontologie und Medienpädagogik beschäftigt sich die vorliegende Studie mit dem Themenkomplex «Alter und Fernsehen».
Untersucht werden Altersdarstellungen in unterhaltenden Fernsehprogrammen und ihre Rezeption durch ältere Menschen. Orientiert an den Prämissen des symbolischen Interaktionismus werden mediale Altersdarstellungen als konstruierte Deutungsangebote betrachtet, denen die Älteren im Prozess der Medien-Interaktion ihr eigenes Wissen vom Alter entgegensetzen.
Medienpädagogische Chancen eröffnen sich durch das Einlassen auf die Interpretationen der Rezipienten und die bewusstseinsbildende Klärung, Rückspiegelung und Weitervermittlung ihrer Orientierungsmuster und Deutungsschemata.
Aus dem Inhalt: Soziale Verallgemeinerungen - Konstruktion von Altersdarstellungen - Rezeption von Altersdarstellungen - Verbindung von Medienforschung und Medienpädagogik.