Show Less
Restricted access

Unterrichtsdokumentation und Lehrerbildung

Zur Funktion audio-visueller Unterrichtsdokumentation- im Rahmen didaktischer Ausbildung

Series:

Jörg-Michael Sinnhöfer

Audio-visuelle Unterrichtsdokumentation erweist sich als sinnvolles Instrument in der Lehrerbildung, das einen Beitrag zur notwendigen Theorie-Praxis-Integration ermöglicht. Für eine zielgerichtete, hochschuldidaktisch fruchtbare Erstellung und Verwendung von Unterrichtsaufzeichnungen ist es notwendig, auf ein hinreichend begründetes theoretisch-didaktisches Modell von Unterricht zurückzugreifen, die hochschuldidaktischen Rahmenbedingungen zu beachten und die technisch-medialen Voraussetzungen kritisch zu reflektieren.
Die Arbeit analysiert diese Problembereiche und entwickelt ein Konzept zur kontextbezogenen Eigenerstellung entsprechender Aufnahmen mittels transportabler Video-Anlagen.
Aus dem Inhalt: Didaktisch-theoretische Voraussetzungen audio-visueller Unterrichtsdokumentation - Hochschuldidaktische Kriterien - Mediale Bedingungen - Überblick zu den Aufzeichnungstechniken - Kontextbezogene Eigenerstellung audio-visueller Unterrichtsdokumente - Beispiel zur Erstellung und Analyse.