Show Less
Restricted access

Grundbedarfsorientierte Berufsbildung als Hilfe zur Selbsthilfe

Entwicklung eines Ausbildungskonzepts für die Jugend im ländlichen Ruanda, orientiert an Grundbedarf und angepasster Technik

Series:

Erhard Rathenberg

Der Frage, wie berufliche Ausbildungsgänge aussehen sollten, nach denen Jugendliche aus ländlichen Regionen in der Dritten Welt ausgebildet werden können, ist bis heute nur wenig Aufmerksamkeit geschenkt worden.
Die vorliegende Arbeit versucht auf der Grundlage der gegenwärtigen Entwicklungsstrategie, die die Erfüllung der Grundbedarfe für die Bevölkerungsmehrheit in den Entwicklungsländern zum Ziele hat, unter Einbeziehung des Paradigmas der angepassten Technologie ein modularisiertes Ausbildungskonzept zu entwickeln und dieses wissenschaftlich abzusichern.
Aus dem Inhalt: Die sozio-ökonomische Situation Ruandas - Darstellung und Analyse des ruandischen Bildungs- und Ausbildungssystems - Entwicklungstheorie und Grundbedarfskonzept - Didaktische Probleme der angepassten Technologie und der angepassten Technik - Bildungstheoretische Probleme einer grundbedarfsorientierten Ausbildung.