Show Less
Restricted access

Anstaltsbeiräte

Erwartungen an die Beteiligung der Öffentlichkeit am Strafvollzug und praktische Erfahrungen in Hamburg - eine empirische Studie

Series:

Jutta Gerken

Die Studie geht der Frage nach, welche konkreten Vorstellungen und Erwartungen sich mit der bundesweiten Einführung von Anstaltsbeiräten auf seiten der am Gesetzgebungsverfahren Beteiligten vor Inkrafttreten des Strafvollzugsgesetzes verbanden. Es wird geklärt, wie diese Vorstellungen auf normativer Ebene zum Ausdruck gebracht und in den Ausführungsvorschriften der Länder umgesetzt wurden. Die Möglichkeiten der Aufgabenerfüllung werden aus kommunikationstheoretischer Sicht untersucht und die Praxis der Hamburger Beiräte nach Angaben der Betroffenen im System Strafvollzug beschrieben. Ausgehend von der Gegenüberstellung von Erwartungen und Erfahrungen werden realistische Möglichkeiten von Anstaltsbeiräten aufgezeigt und normativ umgesetzt.
Aus dem Inhalt: Entstehungsgeschichte der 162-165 StVollzG und landesrechtliche Ausgestaltung - Analyse der anstalts- und öffentlichkeitsbezogenen Beiratsaufgaben aus kommunikationstheoretischer Sicht - Praxis in Hamburg - Alternative Ausführungsvorschriften.