Show Less
Restricted access

Hannoversche Studien über den Mittleren Osten

Band 1. Herausgegeben von Ahmad Mahrad

Series:

Ahmad Mahrad

Diese Ausgabe des Periodikum «Hannoversche Studien über den Mittleren Osten» greift sowohl historische Probleme als auch aktuelle Themen und Entwicklung in verschiedenen islamischen Staaten wie Iran, Jemen, Sudan, Türkei, Algerien und Ägypten auf und stellt diese zur Diskussion.
Aus dem Inhalt: Das Rechtssystem der volksdemokratischen Republik Yemen - Das sudanesische Pressewesen - Klientelbildung und soziale Machtausübung am Beispiel der Türkei - Staatsklasse in Algerien - Ökonomische Modernisierungspolitik Ägyptens unter Mohammad Ali - Deutsche Militärexperten im Dienste der ägyptischen Revolutionsregierung - Neue Entwicklungen bei den iranischen linken Exilgruppen - Mehdi Bazargan auf dem XXIII. Deutschen Orientalistentag in Würzburg - Dokumentation über Ausländerfeindlichkeit in Hannover - Bilderdokumentation über den Orient - Rezensionen persisch-, deutsch- und arabischsprachiger Literatur.