Show Less
Restricted access

System und Selbstproduktion

Zur Erschliessung eines neuen Paradigmas in den Sozialwissenschaften

Series:

Hans-Jürgen Unverferth

Der vorliegende Band umfasst Versuche, das Paradigma autopoietischer Systeme, das aus der Biologie und Neurophysiologie stammt und von Niklas Luhmann in die soziologische Theorie eingeführt wurde, auf klassische Fragestellungen der Sozialwissenschaften zu beziehen. Es soll geprüft werden, ob auf diesem Wege Engführungen traditioneller soziologischer Problemlösungen sichtbar gemacht werden können, aber auch ob Luhmanns Deutung des Autopoiesis-Konzepts einer kritischen Prüfung standhält.
Aus dem Inhalt: Rationalität in komplexen Sozialsystemen - Sozialisation und Evolution - Kollektive Akteure als soziale Systeme? - Probleme einer technischen Nutzung lebender autopoietischer Systeme.