Show Less
Restricted access

Das Fremdkapital im Unternehmen als Insolvenzursache und die Möglichkeiten rechtlicher Steuerung der Finanzierungsgrundlagen

Series:

Die Arbeit ist einem Grundlagenproblem der Diskussion um Reform des Insolvenzrechts und der Unternehmenssanierung gewidmet. Untersuchungsgegenstand ist die Fremdfinanzierung von Unternehmen und ihre Kausalität zur Insolvenzstatistik. Dies setzt zum einen eine kritische Auseinandersetzung mit den vorhandenen statistischen Zahlenreihen bezüglich der Finanzierungsstrukturen und der Insolvenzquoten von Unternehmen, zum anderen einige grundsätzliche Erörterungen der Begriffe «Eigenkapital» und «Fremdkapital» voraus. Über die Frage, wie ein gebotenes Verhältnis von Eigen- und Fremdkapital mit Hilfe verschiedener rechtlicher Massnahmen hergestellt und erhalten werden kann, versucht die vorliegende Arbeit einen Beitrag zu leisten.
Aus dem Inhalt: Finanzierungsstrukturen von Unternehmen - Möglichkeiten des Rechts zur Verbesserung der Eigenkapitalausstattung von Kapitalgesellschaften.