Show Less
Restricted access

Klassikrezeption im Literaturunterricht

Eine didaktische Untersuchung in entwicklungstheoretischer Sicht

Series:

Klaus Weid

Kaum ein Gegenstand des gymnasialen Deutschunterrichts ist in den letzten zwanzig Jahren einer heftigeren Kritik unterzogen worden als die Literatur der Klassik. Auf dem Hintergrund der Entwicklungstheorien von Kohlberg und Habermas und der Didaktik von Kreft wird die Geschichte der schulischen Klassikrezeption rekonstruiert, ein didaktischer Neuansatz formuliert und am Beispiel von Goethes «Iphigenie auf Tauris» demonstriert. Dargestellt werden die Schritte von einer neuen Interpretation des Textes bis hin zur Auswertung des Unterrichts.
Aus dem Inhalt: Entwicklungstheoretische Rekonstruktion der Rezeptionsgeschichte der Literatur der Weimarer Klassik im Deutschunterricht - Neuansatz einer Klassikdidaktik - Goethes «Iphigenie auf Tauris»: Interpretation und Unterricht.