Show Less
Restricted access

Die Anknüpfung des Versicherungsvertrages im Internationalen Privatrecht in rechtsvergleichender Sicht

Series:

Detlev Gerhard Gross

Thema der Arbeit ist die im geltenden Recht weitgehend ungeregelte Frage, welche Rechtsordnung auf einen Versicherungsvertrag mit Auslandsberührung Anwendung findet. Der Verfasser untersucht zunächst, inwieweit höherrangiges Recht und allgemeine Rechtsgrundsätze bei der Suche nach einer Lösung zu beachten sind. Auf dieser Grundlage wird durch Abwägung der Interessen aller Beteiligten ein Lösungsvorschlag entwickelt. Insbesondere wird dabei das Problem des Schutzes des Schwachen im Internationalen Versicherungsrecht erörtert. Den Schluss der Arbeit bildet eine Darstellung und vergleichende Betrachtung der entsprechenden Bestimmungen über die Anknüpfung des Versicherungsvertrages in ausländischen Rechtsordnungen.
Aus dem Inhalt: Die Anknüpfung des Direkt- und Rückversicherungsvertrages - Der Schutz des Schwachen - Die Regelung im ausländischen internationalen Privatrecht.