Show Less
Restricted access

Pastoraler Dienst am straffälligen jungen Menschen

Series:

Praktischer Theologie stellt sich die Aufgabe, in ihrer Funktion als «kritische Theorie kirchlicher Praxis in der Bundesrepublik Deutschland», das pastorale Engagement für straffällige junge Menschen zu analysieren. Die vorliegende Arbeit versucht diese Analyse am Beispiel des Baden-Württembergischen Jugendstrafvollzuges, der sozialpsychologischen Situation der strafgefangenen und strafentlassenen Jugendlichen, der Gefangenen- und Straffälligenpastoral der Diözesen Rottenburg-Stuttgart und Freiburg sowie der Aktivität freier Straffälligen- und Arbeitsloseninitiativen durchzuführen. Aus dieser Untersuchung werden Folgerungen gezogen für eine «befreiende kirchliche Jugendsozialarbeit» mit deklassierungsbedrohten jungen Menschen.
Aus dem Inhalt: U.a. Jugendkriminalität und soziale Ungleichheit - Die sozialpsychologische Situation Jugendstrafgefangener in Baden-Württemberg - Junge Strafentlassene in ihren sozialen Bezügen - Soziale Integration junger Straffälliger durch pastorale Hilfen kirchlicher Gemeinden.