Show Less
Restricted access

Das deutsche internationale Privatrecht bei Persönlichkeitsrechtsverletzungen

Unter besonderer Berücksichtigung der Eingriffe durch die Massenmedien

Series:

Rolf Wagner

Persönlichkeitsverletzungen kennen keine Grenzen. Dessen ungeachtet, wurde der internationalprivatrechtlichen Fragestellung im Bereich des Persönlichkeitsschutzes bislang nur wenig Beachtung geschenkt; die vorhandenen Beiträge befassen sich zumeist nur mit Teilaspekten dieser kollisionsrechtlich komplexen Materie. Mit der vorliegenden Arbeit versucht der Verfasser erstmals, eine Gesamtdarstellung des deutschen internationalen Privatrechts bei Persönlichkeitsverletzungen vorzulegen.
Aus dem Inhalt: Das internationale Privatrecht bei den verschiedenen Persönlichkeitsrechten - Internationales und interlokales Gegendarstellungsrecht - Internationale und örtliche Zuständigkeit bei Persönlichkeitsverletzungen.