Show Less
Restricted access

Tradition und Originalität

Schriften und Vorträge zur Musik

Series:

Wolfgang Osthoff

Die musikalischen Schriften Gerhard Frommels beleuchten aus der Sicht des schöpferischen Musikers Grundfragen des musikalischen Einfalls und musikalischer Wertmaßstäbe. Tradition und Erneuerung schliessen sich nicht aus, sondern bedingen sich wechselseitig: Die befreiende, belebende Kraft der Antike wird an Richard Wagners Werk schlagend erwiesen. Meisterhaft - auch in der sprachlichen Gestaltung - die Würdigung Anton Bruckners. In eindringlicher, ungewöhnlich einfühlsamer Interpretation werden Werke und Persönlichkeiten mit den Augen des Komponisten neu entdeckt: darunter Bellini, Fauré, Debussy, Puccini, Pfitzner, Strawinsky. Stets fesselnd und temperamentvoll, führt Gerhard Frommel seine Leser bis in die Gegenwart. Ein Leitfaden zur musikalischen Geschmacks- und Urteilsbildung aus erster Hand.
Aus dem Inhalt: U.a. Über den musikalischen Einfall als Wertmaßstab - Vincenzo Bellini - Idee und Gestaltung in Richard Wagners «Tannhäuser» - Gabriel Fauré - Puccini - Erinnerungen eines Pfitzner-Schülers.