Show Less
Restricted access

Finanzielle Märkte und Geldpolitik

Eine theoretische und empirische Analyse für die Bundesrepublik Deutschland 1975-1982

Series:

Westfälische Wilhelms-Universität

Der richtige Einsatz geldpolitischer Massnahmen setzt die Kenntnis der Wirkungsrichtung und des Ausmasses der Wirkung dieser Instrumente voraus. Die vorgelegte Untersuchung will die bestehenden Beziehungen zwischen den unterschiedlichen Akteuren des monetären Sektors in der Bundesrepublik Deutschland analysieren, um mit dem entstehenden Informationssystem die Entscheidungsgrundlage für einen effizienten Einsatz der Geldpolitik zu verbessern. Bei der Herleitung der Wirkungsbeziehungen wird besonderer Wert auf die Berücksichtigung des gegenwärtigen Standes der geldtheoretischen Diskussion, sowie die Erfassung der geltenden Rahmenbedingungen und der veränderten Ausgestaltung des geldpolitischen Instrumenteneinsatzes gelegt.
Aus dem Inhalt: U.a. Die Nachfrage nach Geld und Kredit - Die Determinanten des Zinsniveaus - Die Wirkung der Geldpolitik auf das Verhalten der Kreditinstitute - Interdependenzen zwischen verschiedenen Finanzmärkten.