Show Less
Restricted access

Desinvestition von Unternehmungsteilen

Grundlagen der Gestaltung des Entscheidungsprozesses

Series:

Helmut Mensching

Die Desinvestition von Unternehmungsteilen - sei es durch Verkauf oder durch Stillegung - hat in Zeiten sich wandelnder, häufig stagnierender oder gar schrumpfender Märkte erheblich an Bedeutung für die unternehmerische Praxis gewonnen. Die zahlreichen Schwierigkeiten, mit denen sich Unternehmungen bei Desinvestitionsentscheidungen konfrontiert sehen, machen eine sorgfältige Planung dieser Entscheidungsprozesse notwendig. In dieser Arbeit werden deshalb Gestaltungsmöglichkeiten des Desinvestitionsentscheidungsprozesses untersucht. Im Mittelpunkt stehen dabei die Organisation des Entscheidungsprozesses und die Auswahl geeigneter Entscheidungsmodelle.
Aus dem Inhalt: Das Desinvestitionsproblem aus entscheidungslogischer Sicht: Ziele, Handlungsmöglichkeiten, Umweltsituation - Empirische Studien zum Desinvestitionsentscheidungsprozess - Organisation des Entscheidungsprozesses - Eignung von Entscheidungsmodellen: Investitionsrechnung, Produkt-Portfolio-Planung.