Show Less
Restricted access

Das Recht der Untersuchungshaft in Italien

Series:

Robert Budde

Die stets aktuelle Diskussion über eine Reform des Rechts der Untersuchungshaft in der Bundesrepublik legt es nahe, einmal einen Blick über die Grenzen des eigenen Landes zu werfen. Italien kann eine lange Tradition von geplanten und teilweise durchgeführten Reformen dieses Rechtsgebiets vorweisen. Gegenstand dieser Untersuchung ist daher zunächst ein Abriss der historischen Entwicklung des Rechts der Untersuchungshaft in Italien. Der Schwerpunkt liegt jedoch in der Darstellung des geltenden Rechts, dem sich dann eine verfassungsrechtliche Kritik anschliesst. Das letzte Kapitel ist der seit über 20 Jahren geplanten Gesamtreform der Strafprozessordnung und der erwarteten Auswirkungen auf das Recht der Untersuchungshaft gewidmet.
Aus dem Inhalt: U.a. Der Haftbefehl - Die vorläufige Festnahme Tatverdächtiger - Rechtsbehelfe - Haftentlassung wegen Überschreitung der zulässigen Höchstdauer - Die Reform des «CPP».