Show Less
Restricted access

Musikerziehung im Vorschulalter zwischen 1900 und 1933

Ein Beitrag zur Geschichte der Musikerziehung

Series:

Barbara Schürhaus

Die vorliegende Arbeit zeigt auf, dass die verstärkte Hinwendung zur musikalischen Früherziehung, die seit Mitte der sechziger Jahre zu beobachten ist, eine Vorgeschichte hat. Sie versucht einen Beitrag zur Klärung der Frage zu erbringen, welche musikpädagogischen Konzepte, Praktiken, Ideen, Fragestellungen, Absichten und Methoden die Musikerziehung im Kindergarten beherrschen. Sie möchte dadurch einen Beitrag zur Geschichte der frühen Musikerziehung und zu einem Teilbereich der Kindergartenpädagogik leisten.
Aus dem Inhalt: Musikpädagogische Einzelaspekte: Singen, Instrumentalspiel, rhythmische Erziehung, Tonika-Do-Lehre - Musikalische Aus- und Fortbildung der Kleinkindererzieher - Versuche zur wissenschaftlichen Grundlegung früher Musikerziehung.