Show Less
Restricted access

Überlegungen zum Induktionsbegriff - unter fachdidaktischer Hinsicht

Herausgegeben von Martin Glatfeld

Series:

Martin Glatfeld

In dieser Schrift werden verschiedene Auffassungen über den Induktionsbegriff herausgearbeitet und zueinander in Beziehung gesetzt. Dabei interpretieren die Autoren Pólya, Lakatos und Aristoteles. Die Überlegungen haben vornehmlich das Ziel, das Phänomen Induktion für das Lernen von Mathematik aufzuschliessen. Bei dem Versuch, Möglichkeiten eines heuristikorientierten Mathematikunterrichts zu kennzeichnen, stellt sich die Frage nach dem Prozesscharakter der Mathematik. - Die Autoren erhoffen sich eine Intensivierung der Diskussion der im Buchtitel formulierten Thematik.
Aus dem Inhalt: Heuristik und Mathematiklernen - Über Induktion beim Mathematiklernen - Der induktive Diskurs, Lakatos zum Induktionsproblem.