Show Less
Restricted access

Die Semantik des textuellen et

Series:

Ursula Rothe

Dieses Buch befasst sich mit der semantischen Struktur von Satzverknüpfungen mit der französischen Konjunktion et. Über eine exemplarische Textanalyse werden die für et konstitutiven wie auch die zu et komplementären (asyndetischen) Satzverknüpfungen und deren semantische Relationen spezifiziert.
Es zeigt sich, dass die et-Kontexte bzw. seine asyndetischen Komplemente durch signifikant konträre Begriffsfelder mit jeweils spezifischen semantischen Merkmalskomponenten charakterisiert sind.
Aus dem Inhalt: Textuelles vs. strukturelles et - Konjunktion und Kontext - Eigenbedeutung von et - Vagheit und Polysemie - Begriffsnetz - Konzeptstrukturen der Verknüpfung mit/ohne et.