Show Less
Restricted access

Die Idee der «Arbeitsgemeinschaft»

Eine Untersuchung zur Erwachsenenbildung in der Weimarer Zeit

Series:

Albert Wunsch

Dass die Wortkombination «Arbeits-Gemeinschaft» einmal zum Inbegriff eines speziellen Bildungsverständnisses wurde, ist heute weitgehend unbekannt. So stellt sich die vorliegende Untersuchung die Aufgabe, die Wurzeln der Arbeitsgemeinschafts-Idee innerhalb einer «Neuen Richtung» der Volksbildung offen zu legen, ihre Zielsetzung zu umreissen und den Weg dieses reformorientierten Volksbildungsverständnisses bis zur NS-Machtergreifung deutlich werden zu lassen. Den Kontext dieser historischen Aufarbeitung bildet die Fragestellung, welche Relevanz die Bildungsidee der «Arbeitsgemeinschaft» für heutige Aufgaben und Probleme hat.
Aus dem Inhalt: Ursprünge und Grundlagen für die Entwicklung eines «neuen» Volksbildungs-Verständnisses - Der Selbstanspruch der «Arbeitsgemeinschafts-Idee» und seine Konsequenzen - Das Ergebnis dieser Untersuchung und seine Relevanz für die heutige Erwachsenenbildung.