Show Less
Restricted access

Ethikunterricht am Gymnasium

Inhalte philosophischer Ethik in den Lehrplänen der Sekundarstufe II

Series:

Hermann-Josef Reuther

Wenn sich Schüler vom Religionsunterricht abmelden, soll ihnen nach der Vorschrift eines Teils der Bundesländer ein «Ersatzunterricht» über Fragen der Ethik angeboten werden. In der Sekundarstufe II am Gymnasium soll dieser Ethikunterricht an der philosophischen Disziplin «Ethik» orientiert sein.
Die vorliegende Untersuchung weist den Hintergrund des Faches «Ethik» in der Geschichte der Normativen Erziehung auf und problematisiert das Betreiben von «Allgemeiner Ethik» im Bereich der Fachdisziplin wie der Schule. Auf der Grundlage der derzeitigen Schulbestimmungen werden die Lehrplankonzepte der Länder in der BRD zu einander in Beziehung gesetzt und auf ihre philosophische Relevanz und unterrichtliche Realisierbarkeit hin befragt.
Aus dem Inhalt: U.a. Ethikunterricht im Horizont philosophischer Ethik und normativer Erziehung - Lehrplanuntersuchung zu den Konzepten des Ethikunterrichts der Bundesländer - Philosophisch orientierter Ethikunterricht als Erziehung zu ethischer Urteilsbildung - Inhaltsliste, Synopse und Konkordanz zu den Ethik-Lehrplänen.