Show Less
Restricted access

Verbundgeschäfte

Betriebswirtschaftliche Analyse der modernen Erscheinungsformen und Möglichkeiten des Tauschhandels

Series:

Thorsten Iske

Die zunehmende Verschärfung des Wettbewerbs zwingt viele Unternehmen zum Umdenken. Der herkömmliche Einsatz des Marketinginstrumentariums reicht häufig zum Markteinstieg und zur Erzielung angestrebter Marktanteile nicht mehr aus. Länderspezifische Devisenprobleme und Protektionismustendenzen sind ein wesentlicher Grund dafür, dass immer mehr Unternehmen den Tauschhandel in ihre Marketingkonzeption einbeziehen. Mit Hilfe einer grundlegenden Systematik und der Einteilung aller Länder in fünf Segmente werden zahlreiche Variationen der Verbundgeschäfte - als moderne Erscheinungsformen des Tauschhandels - aufgezeigt. Weiterhin werden unternehmens- und marketingpolitische Implikationen bei der Durchführung von Verbundgeschäften diskutiert. Hierbei stehen insbesondere organisatorische Möglichkeiten und die Preisbildung bzw. Gewinnerzielung im Vordergrund.
Aus dem Inhalt: U.a. Barter, Countertrade und bilaterale Handels-Abkommen als Grundformen des Tauschhandels - Marktselektion und Marktsegmentierung im internationalen Marketing - Durchführung von Verbundgeschäften - Ermittlung des Angebotspreises und Erfolgsanalyse - Verwendungsmöglichkeiten der Gegenlieferungsgüter - Verhandlungsgegenstände.