Show Less
Restricted access

Dekadenz in Deutschland

Beiträge zur Erforschung der Romanliteratur um die Jahrhundertwende

Series:

Dieter Kafitz

In den elf Beiträgen des Sammelbandes werden weniger bekannte, in der Forschung vernachlässigte Romane der Jahrhundertwende untersucht, die sich mit der Dekadenz auseinandersetzen. Jeder Aufsatz behandelt einen kennzeichnenden thematischen Aspekt dekadenten Wahrnehmens und Erlebens. Wie in der Einleitung des Herausgebers dargelegt wird, zeigt sich insgesamt, dass Dekadenz in Deutschland nicht als ästhetizistisches Phänomen oder Ausdruck einer Fin-de-siècle-Stimmung in Erscheinung tritt, sondern eine Umprägung im Rahmen evolutionärer und biologistischer Vorstellungen der Zeit erfährt. Sie wird als Symptom eines entstehenden Neumenschentums verstanden und in das konservative, lebensbejahende Weltbild der Autoren eingefügt.