Show Less
Restricted access

Theorie der Normen - Normentheorien

Eine kritische Untersuchung von Normenbegründungen angesichts des Bedeutungsverlusts des metaphysischen Naturrechts

Series:

Lutz Simon

Nach Ablösung des metaphysischen Naturrechts stellt sich die Frage, ob eine der nachfolgenden Theorien eine für alle Normen geltende Begründung geben kann. Es wird eine Theorie der Normen aufgestellt und danach untersucht, welche der Nachfolgetheorien eine Normenbegründung für alle Normen leisten kann. Dabei werden die positivistischen und nichtpositivistischen Theorien untersucht. Bei den positivistischen Theorien stehen die Ansätze von Kelsen, bei den nichtpositivistischen die Ansätze von Habermas, Apel, Nicolai, Hartmann, Rawls und den Utilitaristen im Vordergrund.
Aus dem Inhalt: Aufstellung der Kriterien der Normenentstehung - Untersuchung der Normenfaktoren und -merkmale - Abgrenzung und Konflikte ethischer und rechtlicher Normen.