Show Less
Restricted access

'Avanga

Ein Beitrag zur traditionellen Medizin im polynesischen Königreich Tonga

Series:

Wolfgang Rauch

'Avanga ist eine traditionelle Geisterkrankheit in der Volksmedizin der polynesischen Inselgesellschaft Tonga. Aufgrund formaler und inhaltlicher Konstanz (stadienhafter Verlauf, Tabu-Bruch, Geistertypologie, Besessenheit und Therapie) ähnelt die Erscheinung einer «ethnischen Störung» nach G. Devereux bzw. eines «cultural bound syndrom» und wird als symbolischer Reflex kulturtypischer Problemzonen auf Tonga historisch und systematisch ableitbar. Eine supranaturalistisch konzipierte Volksmedizin erweist sich dann als Kristallisationszentrum der kulturellen Tradition und als hochfunktionell bei der Aufrechterhaltung der kulturellen Identität einer sich wandelnden Mischkultur.
Aus dem Inhalt: 'Avanga als volksmedizinisches Phänomen im heutigen Tonga - Volksmedizin und kulturelle Identität - Historische Grundlagen - Tabu- und Geisterkrankheiten - Besessenheit - Physikalisch-phytochemische 'Avanga-Therapie - Fotodokumentation.