Show Less
Restricted access

Unternehmensentwicklung und Matrixorganisation

Series:

Wolfgang Zimmermann

Über das Gesamtsystem strategischer Planung hinaus sollen für Unternehmungen in Matrixorganisation Möglichkeiten zusätzlicher Absicherung oder Verbesserung der Unternehmensentwicklung aufgezeigt werden. Handlungsbedarf fällt stets unternehmensindividuell aus. Die Einrichtung eines zusätzlichen, zentralen Vorstands- oder Geschäftsführungsbereichs «Unternehmensentwicklung» kann sich als ein solcher Handlungsbedarf ergeben. Die Voraussetzungen sind aufzuzeigen, wenn zusätzlicher strategischer Handlungsspielraum erreicht werden soll.
Aus dem Inhalt: U.a. Arten/Ursachen von Zielabweichungen in der Unternehmensentwicklung - Management der Synergienutzung - Human Ressourcen - Arbeitsprinzipien vom Typ A, B und C für einen Zentralbereich Unternehmensentwicklung.