Show Less
Restricted access

Michael Hamburger: Dichter und Übersetzer

Beiträge des Michael-Hamburger-Symposiums am Deutsch-Amerikanischen Institut Heidelberg

Series:

Eckel Walter and Jakob Köllhofer

Der vorliegende Band versammelt die Vorträge des Michael Hamburger-Symposiums, das am 3. und 4. Juni 1987 im Deutsch-Amerikanischen Institut Heidelberg als Hommage für den Dichter, Übersetzer und Kritiker Michael Hamburger stattfand.
Harald Hartungs Porträt von Michael Hamburger eröffnet den Band. Die daran anschliessenden Beiträge gelten vor allem den Gedichten und Übersetzungen Hamburgers, die von folgenden Autoren interpretiert werden: Richard Anders, David Constantine, Walter Eckel, Andreas Gardt, Elmar Schenkel, Theodor Scheufele und Joachim Utz. Beschlossen wird der Band mit grundsätzlichen Überlegungen Hans Georg Gadamers zum literarischen Übersetzen und mit einer Bibliographie der Buchveröffentlichungen Michael Hamburgers, die Günther Hasenkamp zusammenstellte.
Aus dem Inhalt: Porträt Michael Hamburger - Rezeption in Deutschland und Deutschlandbild - Gedichtinterpretationen, u.a. Travelling; In Suffolk - Übersetzungsanalysen: Hölderlin; Deutscher Expressionismus; Celan - Hermeneutische Überlegungen zum Übersetzen - Bibliographie.