Show Less
Restricted access

Die Portfolio-Analyse als Instrument der Strategischen Planung in industriellen Klein- und Mittelbetrieben

Möglichkeiten, Probleme und Lösungsansätze

Series:

Peter Schulz

Das Planungsverhalten in Klein- und Mittelbetrieben ist weitestgehend unterentwickelt. Viele klein- und mittelständische Unternehmer glauben noch immer, mit Fingerspitzengefühl, Intuition und Improvisation das Unternehmen führen zu können. Zur langfristigen Sicherung der Überlebensfähigkeit und Wettbewerbsfähigkeit der Klein- und Mittelbetriebe ist eine strategische Orientierung der Planung unabdingbar. Die Portfolio-Analyse bietet die Möglichkeit, unter Wahrung des gesamtunternehmensbezogenen Zusammenhangs, geschäftsfeldbezogene Strategien und Handlungsanweisungen abzuleiten. Unter Berücksichtigung der besonderen Strukturmerkmale und Bedürfnisse des Klein- und Mittelbetriebes wird ein modifiziertes Portfolio-Modell vorgestellt.
Aus dem Inhalt: Entwicklung eines speziellen Portfolio-Modells - Ausführliche Darstellung der einzelnen Verfahrensschritte - Hinweise zur praktischen Handhabung der Portfolio-Analyse - Organisatorische Integration der Portfolio-Analyse - Durchführung und Implementation der Portfolio-Analyse.