Show Less
Restricted access

Was der Volksmund in einem Sprichwort verpackt ...

Moderne Aspekte des Sprichwortgebrauchs – anhand von Beispielen aus dem Internet

Series:

Gulnas Umurova

Sprichwörter werden oft als inhaltsarme Floskeln oder Banalitäten unterschätzt. Aber es gibt auch Sprichwörter, die bis heute ihre Aktualität und Flexibilität bewahrt haben und auf die bei der verbalen Bewältigung der gesellschaftlichen Probleme gern zurückgegriffen wird. Diese Arbeit befasst sich mit dem situativen Gebrauch von 56 deutschen Sprichwörtern, die in mehreren Studien als sehr geläufig bestätigt worden sind. Sie geht der Frage nach, wie Sprichwörter heute verwendet werden. Hat sich dabei die Funktion des Sprichwortes geändert? Wie oft werden sie eingesetzt und welcher Zweck wird dabei verfolgt? Die Studie untersucht die Anwendung von Sprichwörtern, ihre funktionale Vielfalt und Abhängigkeit von den jeweiligen Situationen und Positionen im Text. Als Datenquelle wurde das Internet herangezogen, das als wertvolle Ergänzung zur traditionellen Belegsammlung für die Sprichwörterforschung genutzt wird.
Aus dem Inhalt: Begriffliche und methodische Grundlage – Diachroner Überblick – Das Internet als Datenquelle – Der multimediale Kontext – Sprichwörter und ihre semiotischen Aspekte – Das semantische Potential von Sprichwörtern – Sprichwörter im Dienste der Pragmatik – Die Position des Sprichworts im Kontext – Das Sprichwort und seine Einbettung im Kontext – Funktionen von Sprichwörtern vom Standpunkt der synchronen Perspektive her.