Show Less
Restricted access

Simpliciana XXXVIII (2016)

Series:

Peter Heßelmann

Dieser Jahrgangsband der Simpliciana enthält 19 Vorträge, die während der interdisziplinären Tagung zum Thema «Schuld und Sühne im Werk Grimmelshausens und in der Literatur der Frühen Neuzeit» vom 23. bis zum 25. Juni 2016 in Oberkirch und Renchen gehalten wurden. Darüber hinaus fanden zehn weitere Beiträge Eingang in das neue Jahrbuch. In der Rubrik «Rezensionen und Hinweise auf Bücher» werden wie gewohnt Besprechungen von Neuerscheinungen zum simplicianischen Erzähler, zu weiteren Autoren und zur Literatur- und Kulturgeschichte der Frühen Neuzeit veröffentlicht.

Show Summary Details
Restricted access

Veranstaltungen in Renchen 2016 (Martin Ruch)

Extract

Renchen

Veranstaltungen in Renchen 2016

Anlässlich der Ausstellung „Simplicissimus heute – ein barocker Schelm in der Kunst des 20. Jahrhunderts“ hatte im Jahr 1990 der Acherner Künstler Walter Gerteis eine eindrucksvolle, rund zwei Meter hohe Skulptur gefertigt, die das berühmte Fabelwesen von Grimmelshausen darstellt: Mit einem Buch in der Hand und Masken am Fuß des ← 586 | 587 → Kunstwerks. Seither war die Arbeit im Gebäude der Grundschule Renchen untergebracht. Nun wurde sie restauriert und zu neuem Glanz erweckt. Sie ziert jetzt das Schaufenster des Museumsanbaus (Simplicissimus-Haus): Ein prächtiger Blickfang vom Rathausplatz aus.

Im Anbau des Simplicissimus-Hauses war im Jahr 2016 mehrere Monate hindurch der Zyklus „Trutz Simplex“ der Künstlerin Edda Grossman zu sehen. Die Ausstellung umfasste 28 Zeichnungen zu Trutz Simplex oder Lebensbeschreibung der Ertzbetrügerin und Landstörtzerin Courasche, von denen die letzte Zeichnung im Rahmen eines offenen Ateliers im Jahr 2014 im Renchener Simplicissimus-Haus entstand.

Im Rahmen der Tagung der Grimmelshausen-Gesellschaft zum Thema „Schuld und Sühne im Werk Grimmelshausens und in der Literatur der Frühen Neuzeit“ bot der in Wien lebende Multi-Instrumentalist Albin Paulus am 23.06.2016 einen auf die musikalische Erlebniswelt der Zeit Grimmelshausens abgestimmten Konzertabend unter dem Motto „Simples Traum“. Am nächsten Tagungsabend führte Katharina Röther aus Hamburg ein beeindruckendes Theatersolo nach Grimmelshausen auf. Sie stellte ihre Bühnenbearbeitung der Wunderseltzamen Lebensbeschreibung der Courasche vor.

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.