Show Less

Patentschutz und Innovation

Eine ökonomische Analyse aus globaler und nationaler Sicht

Series:

Christoph Kilchenmann

Der Wohlstand von Nationen basiert auf deren Fähigkeit, innovative Produkte herzustellen: Nicht rohstoffreiche Länder gehören heute zu den wohlhabendsten, sondern Länder mit Erfindern und Unternehmen, die ihre Produkte ständig verbessern und mit neuen Funktionen versehen. Erfindungspatente gelten daher als wichtigstes Instrument der Wirtschaftspolitik, um Innovation zu fördern. Welche Bedeutung hat also das Patentrecht für das Wirtschaftswachstum? In Patentschutz und Innovation werden Wirkungen und Nebenwirkungen von Patenten analysiert und alternative wirtschaftspolitische Massnahmen – etwa staatliche Förderprogramme oder Innovationspreise – diskutiert. Einen Schwerpunkt bildet die Untersuchung von Möglichkeiten und Grenzen einer national orientierten Innovationspolitik in einem globalen Umfeld. Der Ruf nach einer Stärkung des Patenschutzes wie auch dessen Ausdehnung auf neue Gebiete, beispielsweise Softwareentwicklung oder Biotechnologie, wird unter diesem Aspekt einer vertieften Prüfung unterzogen. Der Autor erörtert Anreize und Verhalten von Erfindern, Unternehmen, Patentanwälten sowie des Patentamtes und der Justiz. Aus der Analyse leitet er Empfehlungen zuhanden der Wirtschaftspolitik ab.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Inhaltsverzeichnis - ix

Extract

Inhaltsverzeichnis Vorwort vii Abbildungsverzeichnis xiv Tabellenverzeichnis xv Abkürzungen und Symbole xvi 1 Einleitung 1 1.1 Die Rolle von Patenten für Innovation und Wachstum . . 1 1.2 Von der Ausgestaltung des nationalen Patentrechts . . . . 3 1.3 Abgrenzung gegenüber anderen Abhandlungen . . . . . . 9 1.4 Zum Aufbau . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 17 Teil I: Innovation und Wachstum 23 2 Wachstum und technischer Fortschritt 25 2.1 Konsum, Produktion, Innovation . . . . . . . . . . . . . . 25 2.1.1 Begriffe und Relationen . . . . . . . . . . . . . . . 26 2.1.2 Konsumpfade . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 29 2.1.3 Soziale Wohlfahrtsfunktion . . . . . . . . . . . . . 31 2.1.4 Die Rolle der Eigentumsrechte . . . . . . . . . . . 36 2.1.5 Ziele, Verhaltensnormen und Kontrolle . . . . . . 39 2.2 Technischer Fortschritt in der Wachstumstheorie . . . . . 40 2.2.1 Neoklassische Wachstumstheorie . . . . . . . . . 40 2.2.2 Grenzen des neoklassischen Wachstumsmodells . 42 2.2.3 Endogenes Wachstum . . . . . . . . . . . . . . . . 45 2.3 Das Wachstumsmodell von Eaton–Kortum . . . . . . . . 50 2.3.1 Die Transformationskurve . . . . . . . . . . . . . 50 ix 2.3.2 Bertrand-Wettbewerb . . . . . . . . . . . . . . . . 53 2.3.3 Entwicklung der Löhne . . . . . . . . . . . . . . . 55 2.3.4 Technischer Fortschritt . . . . . . . . . . . . . . . 56 2.3.5 Diffusion . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 59 2.4 Determinanten des technischen Fortschritts (Zusammenfassung) . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 60 3 Was ist Innovation? 61 3.1 Innovation – Annäherung an einen Begriff . . . . . . . . 61 3.1.1 Innovation bei Schumpeter . . . . . . . . . . . . . 62 3.1.2 Der Innovationsprozess und das lineare Modell . 63 3.1.3 Tätigkeiten im Hinblick auf technischen Fortschritt 66 3.2 Determinanten der Investitionsentscheidung . . . . . . . 72 3.3 Technisches Wissen als immaterieller Produktionsfaktor 75 3.3.1 Immaterielle Güter . . . . . . . . . . . . . . . . . . 76 3.3.2 Rivalität in der Nutzung von technischer Information . . . . . . . . . . . . 85 3.3.3 Technisches Wissen im Unternehmen . . . . . . . 87 3.4 Die Frage der Ausschliessbarkeit . . . . . . . . . . . . . . . 89 3.4.1 Ausschliessbarkeit von der Natur der Sache . . . 90 3.4.2 Strategien des Erfinders zum Schutz vor Nachahmung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 91 3.4.3 Einschätzung von Managern hinsichtlich der Bedeutung des geistigen Eigentums . . . . . . 94 Teil II: Instrumente der Innovationspolitik...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.