Show Less

Wissens- und Technologietransfer als Interaktion

Theoretische Überlegungen und Fallbeispiele aus der Schweiz

Franz Barjak

Warum ist es wichtig, sich mit dem Wissens- und Technologietransfer (WTT) zu befassen, und warum ist dies auch für die Wirtschafts-, Sozial- und Regionalforschung ein relevantes Thema? Wissens- und Technologietransfer als Interaktion resümiert die umfangreiche Literatur zum WTT und entwickelt daraus ein eigenes, integriertes Modell. Neben den strukturellen Merkmalen der Transferbeteiligten, des Transferobjekts und der Transfermechanismen werden auch die Beziehungen zwischen den Transferbeteiligten und dem Transferprozess untersucht. Welchen Einfluss haben räumliche Nähe, kulturelle Distanz und die Organisation von Transferprojekten auf den Transfererfolg? Als besonderer Nebenaspekt wird die Rolle des Internets in WTT-Projekten thematisiert: Steigert die computergestützte Kommunikation den Transfererfolg? Welche Bedeutung hat das Internet als Speicherort wissenschaftlichen Wissens für seinen Transfer zu privaten Unternehmen? Mittels eines multiplen Fallstudiendesigns wird das integrierte Modell einem Plausibilitätstest unterzogen. Dazu werden elf Transferprojekte von Schweizer Universitäten, Fachhochschulen oder/und ausseruniversitären Forschungsinstitutionen eingehend aufgearbeitet und miteinander verglichen.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Tabellenverzeichnis 15

Extract

15 Tabellenverzeichnis Tabelle 1: Übersicht über Modelle des Wissens- und Technologietransfers .................................................................. 79 Tabelle 2: Zentrale Akteure und Transferformen im WTT .................... 92 Tabelle 3: Die relationale Dimension des WTT .................................... 107 Tabelle 4: Beteiligte akademische Disziplinen und Branchen der Fallstudien ................................................................................. 157 Tabelle 5: Untersuchte Fälle nach Wissenschaftsnähe/Wirtschafts- nähe der Partner auf der Basis ihrer Wissenschaftsdis- ziplin(en) und Branche(n) ....................................................... 158 Tabelle 6: Untersuchte Fälle nach Größe und Typ der beteiligten Organisationen .......................................................................... 159 Tabelle 7: Untersuchte Fälle nach den wichtigsten Transferkanälen . 160 Tabelle 8: Untersuchte Fälle nach räumlicher und sprachlich- institutioneller Distanz ............................................................ 160 Tabelle 9: Struktur und Umfang der Interviewleitfäden ...................... 162 Tabelle 10: Anzahl und Dauer der Gespräche ......................................... 164 Tabelle 11: Transkriptionszeichen ............................................................. 165 Tabelle 12: Entwickelte und transferierte Technologien ........................ 195 Tabelle 13: Eigenschaften der transferierten Technologien in den untersuchten Projekten ........................................................... 196 Tabelle 14: Projekte nach der Innovativität der Technologie und dem Transfererfolg .................................................................. 197 Tabelle 15: Projekte nach der Innovativität der Technologie, der Kommunikationsintensität und dem Informationsreich- tum der eingesetzten Kommunikationsmedien ................... 198 Tabelle 16: Reifegrad der Technologie und Transfererfolg ................... 204 Tabelle 17: Komplexität der Technologie und Transfererfolg .............. 206 Tabelle 18: Organisationstyp der Technologiegeber (Organisationsebene) und Transfererfolg ............................ 212 Tabelle 19: Transfer- und Industrieorientierung der Technologie- geber (Personenebene) und Transfererfolg .......................... 213 Tabelle 20: Anwendungsorientierung und Industrienähe der Technologiegeber und Transfererfolg .................................. 213 16 Tabelle 21: Beispiele für Transfermotive von Technologiegeber und -empfänger ................................................................................ 215 Tabelle 22: Industrie- und WTT-Erfahrung der Technologiegeber und Transfererfolg ................................................................... 217 Tabelle 23: Wissenschafts- und WTT-Erfahrung...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.